blutmagazin_2340x934blutmagazin_2340x934

Das Blut der Angewandten

Auf knapp 100 Seiten dokumentiert das Magazin die Ergebnisse des Projekts „Das Blut der Angewandten“, einer Lehrveranstaltung von Elisabeth Kopf an der Universität für angewandte Kunst Wien. Das Heft wurde von den InitiatorInnen des Projekts konzipiert, gestaltet, finanziert und in limitierter Auflage zu 444 Stück herausgegeben.

Es versammelt ein Best-of der über drei Semester hinweg entstandenen Studierendenarbeiten und dokumentiert das Blutspendeevent „Die Angewandte blutet“. Das redaktionelle Konzept teilt das Magazin in die Kapitel „Venenblut“ und „Herzblut“ auf.  Kooperationen mit Heureka, dem Wissenschaftsmagazin des Falter Verlags, und dem Roten Kreuz führten zu Reportagen, die sich über den universitären Kontext hinaus erstreckten. Das Projekt zeigt neue Wege auf, wie man sich an Universitäten mit dem Thema Blutspenden auseinandersetzen kann.

Initiatorinnen: Luna Al-Mousli, Elisabeth Kopf, Jasmin Roth
Magazinkonzept: Luna Al-Mousli, Stephan Göschl, Elisabeth Kopf, Jasmin Roth, Lara Stättner
Redaktion: Luna Al-Mousli, Elisabeth Kopf, Jasmin Roth, Lara Stättner
Gestaltung: Luna Al-Mousli, Jasmin Roth
Produktion: RemaPrint


Universität für angewandte Kunst Wien
Heureka – Das Wissenschaftsmagazin des FALTER
www.blutet.org

 

I. Venenblut

Im Kapitel „Venenblut“ liegt der Fokus auf dem echten, physischen Blut, das durch die Adern von uns allen fließt. Ein Stimmungsbericht mit Bildmaterial zum vorangegangenen Blutspendeevent und aktuelle, kontroverse sowie wissenschaftliche Reportagen in Kooperation mit dem FALTER-Verlag geben einen Einblick über den Umgang mit Blut/-produkten im universitären und gesellschaftlichen Kontext.

II. Herzblut

doppelseiten_10doppelseiten_10

Das Kapitel „Herzblut“ beschäftigt sich mit dem metaphorischen Blut, mit der Leidenschaft und Energie, die junge Kreative in ihre Arbeiten stecken. Es werden Arbeiten von Studierenden rund um das Thema Blut gezeigt. 

In drei moderierten Gesprächen mit Menschen, die sich selbst mit Blut beschäftigen oder dieses schon selbst empfangen haben, werden persönliche Auseinandersetzungen mit dem roten Lebenssaft umrissen.

Gespräche mit:
Fiona Raby und Michael Hiesmayr
Cornelia Bast und Oliver Kartak
Robert Pfaller und Raoul Dariush Felber

Präsentation

Das Magazin wurde bei der Vernissage der Jahresausstellung „The Essence“ der Universität für angewandte Kunst Wien im Künstlerhaus präsentiert.